Work & Travel: Impfungen für Australien, Neuseeland & Kanada

Was muss ich beim Impfen für Work & Travel beachten, welche Impfungen benötige ich? Wie viel kosten Impfungen?

Das Thema „Impfungen“ ist vermutlich nicht das spannendste Thema für dich, aber es ist sehr wichtig! Du solltest ausstehende Impfungen unbedingt als erstes auf deiner Checkliste abarbeiten!

Tropen- oder Reisemediziner

Berate dich zusätzlich mit einem Tropen- oder Reisemediziner, welche Impfungen du für dein Reiseziel benötigst. Der Impfmarathon kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Also fang am besten sofort damit an.

Informiere dich bei deiner Krankenkasse, welche Impfkosten sie übernimmt, und wechsle sie gegebenenfalls, denn manche Krankenkassen erstatten dir deine kompletten Kosten. Ein Wechsel kann sich also erheblich für dich lohnen!

Welche Work & Travel Impfungen benötige ich?

Generell benötigst du nur Impfungen, die du in Deutschland auch empfohlen bekommst. Überprüfe am besten gemeinsam mit deinem Hausarzt deinen Impfpass und frische, falls notwendig, deine Impfungen auf.

Ein Tropen- und Reisemediziner kann dir bei der Beratung auch helfen – vor allem, wenn du noch in andere Länder neben Australien, Neuseeland oder Kanada fliegen solltest.

Giftige und gefährliche Tiere in Australien

Auch in Australien sind Work & Travel Impfungen wichtig.

Kein Land der Erde ist so bekannt für gefährliche Tiere wie Australien. So ziemlich jeder Backpacker weiß, dass in Australien giftige Spinnen oder gefährliche Riesenschlangen leben. Aber ist die Gefahr wirklich so groß?

Dazu möchte ich dir gern von meinen eigenen Erfahrungen berichten:

Ich habe ein Jahr lang in Australien gelebt, einmal den roten Kontinent komplett umfahren, insgesamt 35.000 km zurückgelegt und auch das Outback unsicher gemacht.

Ehrlich, ich habe eine kleine Schlange gesehen und von diesem schönen Exemplar ging absolut keine Gefahr aus. Auch mit Spinnen habe ich keine schlimmen Erfahrungen machen müssen. Trotzdem solltest du unbedingt alle Warnschilder ernst nehmen und befolgen.

Informiere dich bei den Einheimischen und hör unbedingt auf deren Empfehlungen. So kann es zu bestimmten Jahreszeiten beispielweise sehr gefährlich sein, ins Meer zu gehen, da die Gefahr von Quallen, Haien oder anderen Meerestieren dann erhöht ist.

Mache dich daher immer vorab schlau, ob irgendwelche Gefahren im Wasser auf dich lauern könnten. Wenn du trotzdem Kontakt mit einem Tier haben solltest, wie etwa mit einer Spinne, musst du sofort medizinische Hilfe auf- suchen!

Dich interessiert mehr, wie zum Beispiel alles rund um die Jobsuche, SIM Karten oder die ersten Tage in Australien?

Du möchtest perfekt auf deinen Auslandsaufenthalt bzw. Backpacking Trip vorbereitet sein und dabei nicht viel Geld bezahlen? Dann ist die Backpackerbox genau das Richtige für dich!