Work & Travel-Kosten: Wie teuer ist ein Auslandsaufenthalt?

„ÜBER GELD SPRICHT MAN NICHT“ – DOCH! Mit welchen Work & Travel Kosten musst du rechnen? Was musst du beachten bei Work & Travel als Backpacker, alle Kostenpunkte und Informationen…

Auslandszeit: Kosten planen, aber wie?

Egal, ob du dich für Work & Travel, Au-Pair oder etwas komplett anderes entschieden hast – die Planung für eine Auslandszeit kann sehr aufwändig, zeitraubend und kompliziert sein. Muss sie aber nicht! Daher wollen wir dir mit unseren Erfahrungen helfen, dir die Planung und Organisation zu erleichtern und Licht ins Dunkle zu bringen. Mit welchen Kosten musst du rechnen? Was musst du beachten bei Work & Travel als Backpacker, alle Kostenpunkte und Informationen… Mach dich jetzt schlau!

Als Grundsatz gilt: Je früher du mit deiner Vorbereitung beginnst, desto besser. Hinter einer erfolgreichen Auslandszeit steckt immer eine gut durchdachte und realistische Planung. Aber auch wenn du ein sehr spon- taner Mensch sein solltest, brauchst du keine Angst zu haben, zu spät dran zu sein. Solange du noch mehr als zwei Monate vor dir hast, schaffst du das!

Wie kann ich unnötige Kosten beim Work & Travel sparen?

Egal, ob du alleine oder mit einer Organisation ins Ausland gehst: Eine Auslandszeit kann dich einiges kosten. Besonders, wenn du mit einer Agentur verreisen möchtest.

Deshalb solltest du in Ruhe ausrechnen, welche Kosten genau auf dich zukommen. Natürlich kommt es dabei ganz darauf an, wie und wo du reisen möchtest. Aber auch wenn dein Geldbeutel nicht so gefüllt sein sollte, lass dich davon nicht abschrecken, deinen Rucksack zu packen.

Eins steht fest: Reisen ist das Einzige, das du kaufen kannst und dich reicher macht.

Deine Erfahrungen im Ausland sind die Kosten auf jeden Fall wert!

Was sind die Work & Travel Kosten?

Zunächst kommt es darauf an, wie du reist! Manche Backpacker sind „Low Budget“ unterwegs und benötigen nicht mehr als 500-600€ im Monat. Andere geben wiederum zwischen 900-1000€ im Monat aus und die Flashpacker – das sind die Luxus-Backpacker – haben meist noch höhere Ausgaben.

Natürlich hängt es vor allem davon ab, wo du reist, d.h. in welchem Land du deine Zeit verbringen möchtest. In Thailand zum Beispiel bekommst du eine Unterkunft schon für wenige Euros, aber in Australien musst du mit 20-30€ pro Nacht für ein Bett in einem Hostel rechnen.

Finde den Mittelweg zwischen Agentur und “alleine organisieren”

Pauschal kann man die Frage nach den Work & Travel Kosten also nicht beantworten. Es kommt ganz individuell an, wie und wohin du reist und wo du deine Prioritäten setzt. Und vor allem, ob du mit einer Agentur verreisen möchtest oder es alleine organisierst. Der beste Weg ist wie immer der Mittelweg zwischen beidem und den findest du bei uns! Hier

Einen ausführlichen Beitrag über Auslandsagenturen, alleine organisieren und den perfekten Mittelweg haben wir hier für dich.