Work & Travel selbst organisieren – So einfach geht’s!

Wer im Work & Travel (häufig auch Working Holiday) Format reisen möchte, der wird feststellen, dass es hierzu geradezu unendlich Informationen im Netz gibt. Die wohl häufigste Frage, die man sich dabei stellt: Kann ich einen Work & Travel Aufenthalt nach Australien, Neuseeland, oder andere Länder überhaupt selbst organisieren?

Wir von Worldcatcher haben es gemacht und sagen dazu: Absolut, das geht! Während unserer selbstorganisierten Weltreise sind wir immer wieder auf kleinere oder größere Stolpersteine gestoßen, haben diese allerdings mit Bravur und einem steten Lächeln gemeistert. Auf unseren Reisen hatten wir die Zeit unseres Lebens und wollen nun auch dir die Möglichkeit dazu geben, mit deinem selbstorganisierten Work & Travel Aufenthalt loszulegen!

Der Mittelweg, um Work & Travel selbst zu organisieren

Auslandsagentur oder selbst organisieren? Inzwischen ist es auch möglich, den praktischen Mittelweg zu gehen.

Wir von Worldcatcher bieten dir praktische Backpackerboxen an, die dir bei deinem selbstorganisierten Work & Travel Aufenthalt helfen können. Hierzu gehören nicht nur etliche hilfreiche Insider Tipps & Tricks, Schritt für Schritt Anleitungen, Packliste und Reiseführer, sondern auch umfassendes Reiseequipment und ein halbjähriger Frage-Service! Auch Jobs findest du mit uns einfacher, wir haben die perfekte Musterbewerbung für einen Work & Travel Job parat! Auf diese Weise kannst du dein Work & Travel ganz allein organisieren, ohne dabei auf eine Agentur angewiesen zu sein. Dabei hast du trotzdem die nötige Sicherheit, um dir auf deinem Working Holiday keine Sorgen machen zu müssen und die Freiheit, die dir eine Agentur meist nicht geben kann.

Entweder als Geschenk für einen deiner Liebsten, oder für dich selbst – Informier dich gleich jetzt zu unseren individuellen und praktischen Boxensets für Work & Travel in 

Australien oder Neuseeland!

Überblick: Die Vorteile selbstorganisierten Work & Travels im Vergleich zur Agentur

Bevor es mit den eigentlichen Tipps losgeht, wollen wir uns erstmal anschauen, welche Vorteile ein selbstorganisierter Work & Travel Aufenthalt und welche Vorteile eine Organisation bietet. Lohnt es sich überhaupt, auf eine Agentur zu verzichten? Hierzu haben wir eine übersichtliche Liste für Work & Travel Reisen in Länder wie Australien oder Neuseeland für dich zusammengestellt:

Vorteile einer Agentur Vorteile beim Selbst-Organisieren
Betreuung vor der Abreise Mehr Freiheiten
Betreuung auch unterwegs Große Kostenersparnis
Sicherheit für Job und
Unterkunft zu Beginn
Bessere Vorbereitung durch Eigeninitiative
Kontaktaufnahme zu anderen Teilnehmern Kontakte finden ist nicht schwer
Eigenständigkeit
Gehalt

Die Vorteile einer Agentur im Detail:

Die Vorteile, die beim Work & Travel mit der Beantragung einer Agentur einhergehen, liegen recht klar auf der Hand. Insgesamt verspricht eine Organisation mehr Sicherheit. Hierzu gehen wir einmal auf die Vorteile einer Agentur im Detail ein:

Betreuung vor der Abreise:

Schon vor der Abreise kann eine Organisation dich zu allen wichtigen Formalitäten und örtlichen Gegebenheiten beraten. Auch der Flug von Deutschland ins Ausland und wieder zurück, sowie die Termine für An- und Abreise plant eine Agentur fest für dich.

Betreuung auch unterwegs:

In Ländern wie bspw. Neuseeland oder Australien befindet man sich nicht bloß im Ausland, sondern sprichwörtlich auf der anderen Seite der Welt. Hier ist ein Ansprechpartner vor Ort.

Sicherheit für Jobs und Unterkunft:

Gerade die ersten Work & Travel Tage im Ausland sind besonders aufregend. Eine Organisation kann dir die Aufgabe abnehmen, bereits vor der Reise sicherzustellen, wo du unterkommst. Sie hilft dir außerdem bei der Suche nach Working Holiday Jobs.

Kontaktaufnahme zu anderen Teilnehmern:

Andere Backpacker und Traveller werden sich häufig für eine Planung durch eine Organisation entscheiden. Einige Organisationen bieten die Möglichkeit, bereits vor der Abreise Kontakt zu diesen aufzunehmen, sodass man sich bereits im Vorfeld mit Gleichgesinnten über Work & Travel austauschen kann.

Vorteile von selbstorganisiertem Work & Travel im Detail:

Wer es bevorzugt, seinen Work & Travel Aufenthalt selbst zu organisieren, hat nicht bloß mit Nachteilen zu tun – Im Gegenteil! Wir selbst haben unsere Reisen allein organisiert und hatten dabei die beste Zeit unseres Lebens. Um auch euch die Vorteile einer Work & Travel Eigenorganisation nahezubringen, wollen wir im Detail darauf eingehen:

Mehr Freiheiten:

Klar. Wer sich nicht an ein festgelegtes Programm einer Organisation halten muss, der kann seinen Work & Travel Aufenthalt ganz nach Eigenregie gestalten. Flugroute, Airline, Versicherungen und Termine können frei gewählt werden. Dies ist ein großer Vorteil, denn während einer Reise passiert so viel Unerwartetes. Zum Beispiel: Du lernst neue Freunde kennen, ihr wollt zusammen reisen, du kannst aber nicht mitkommen, da du ein festes Programm einer Agentur hast.

Große Kostenersparnis:

Die Freiheit bei der Wahl von Flug und Versicherungen sowie die Nichteinbindung einer wahrscheinlich teuren Organisation kann bei entsprechender eigener Vorbereitung sehr viel Geld sparen. Wer seine Hotels selbst bucht, Visum und Steuernummer eigenständig beantragt und die Suche nach Jobs in Eigenregie angeht, spart eine sehr große Menge Geld!

Bessere Vorbereitung durch Eigeninitiative:

Traveller, die ihren Work & Travel Aufenthalt selbst planen, müssen sich mit dem Thema sehr intensiv auseinandersetzen. Dies führt dazu, dass man sich wertvolles Wissen über interessante Reiseziele in Australien oder Neuseeland aneignet. Dadurch bist du im Allgemeinen höchstwahrscheinlich besser vorbereitet als jemand, der alles vorgelegt bekommt. Durch die Führung einer Organisation bliebe dies womöglich auf der Strecke liegen.

Kontakte finden ist nicht schwer:

Wer in ein beliebtes Work & Travel Land wie Australien oder Neuseeland reist, der wird feststellen, dass es viele Gleichgesinnte aus Deutschland gibt und man schon am allerersten Tag viele neue Freunde kennenlernen wird. Es gilt: einfach mit offenen Augen und Ohren durch die Welt laufen!

Eigenständigkeit:

Zu einer Work & Travel Reise gehört auch das Gefühl, etwas geschafft zu haben und auf eigenen Beinen zu stehen. Es ist eine Sache, Familie & Freunden von einem Programm zu erzählen, durch das man hindurchgeführt wurde. Es ist aber nochmal eine ganz andere, dies alles selbst geschafft zu haben!

Gehalt:

Das Gehalt geht direkt an dich und bleibt nicht bei der Agentur hängen. So verdienst du höchstwahrscheinlich das Dreifache ohne eine Agentur. Auch kannst du die Konditionen individuell bei deinem Arbeitgeber bestimmen und keine Agentur muss dies für dich übernehmen. 

Fazit:

Die Backpackerbox ist der perfekte Mittelweg zwischen Agentur und Selbst-Organisieren. Wir bieten dir die Sicherheit, die du nicht hast, wenn du deine Reise komplett selbst organisierst, und du hast die Freiheit, alles genau nach deinen Wünschen und Träumen zu planen. Wenn du deine Pläne während deiner Reise ändern möchtest, hindert dich keiner daran.

Deine Vorfreude steigt mit jeder liebevollen, informativen Backpackerbox, du bekommst alle informationen, die du als zukünftiger Weltenbummler benötigst, von Anleitungen, Checklisten und Musterbewerbungen über Event-Jahresplaner bis hin zu Reiserouten und Geheimtipps. Du bekommst ein großes umfangreiches Reise-Equipment: Laundry Bags, Kulturbeutel, Tagesrucksack, Reisepasshülle, Reisetagebuch und vieles mehr! Und das Beste daran? Du kannst uns rund um die Uhr schreiben, wenn du eine Frage oder ein Problem hast, und wir helfen dir mit unseren langjährigen Erfahrungen. Du sparst im Allgemeinen sehr viel Geld, das du lieber fürs Reisen ausgeben solltest!

Also: Auf was wartest du noch?

Australien Neuseeland