Neuseeland: Milford Sound Bootstour

Ein mystischer Trip

Während der Milford Sound Bootstour gibt es ganz viele Wasserfälle zu bewundern.

Eine Bootstour durch die einzigartige Natur des Milford Sound, das du dir auf deiner Reise nicht entgehen lassen solltest! Wir erklären dir warum nicht…

Die Sonne scheint, aber wer weiß, wie lange noch. Denn hier in Neuseeland ist das mit dem Wetter so eine Sache: 4 Jahreszeiten an einem Tag. 

Nach einem kurzen Blick auf die Wetter-App und dem richtigen Bauchgefühl ging es direkt zum Milford Sound und nicht gemütlich in den National Park. 

Wie ein kleiner Schumacher cruiste ich um die Kurven, durch einen kleinen Tunnel – und da waren wir. Wasserfälle überall: rechts, links, hinter mir und ein paar Meter vor mir. Das Wetter ist mystisch und macht meine Bilder zu etwas ganz Besonderem.

Milford Sound ist am einfachsten mit einer Bootsfahrt zu entdecken. Und so erkundigten auch wir dieses Naturschauspiel. Milford Sound ist insgesamt einfach für seine beeindruckenden Berglandschaften und seine zahlreichen imposanten Wasserfälle bekannt. Im Internet findet ihr auch einige Angebote zur Milford Sound Bootstour.

Lars und Jil sind bereit für die Milford Sound Bootstour.
Bei der Milford Sound Bootstour wird man aus allen Ecken nass.

Hier regnet es übrigens mit am häufigsten auf der Welt, wie der Guide uns verraten hat. Also kein Wunder, dass es bei uns auch tröpfelte, aber dadurch hatten wir auch das Glück, gefühlte 10000 Wasserfälle zu sehen.

Diese neugierigen, selbstbewussten Buddys (Vögel) wurden für ausgestorben erklärt – aber nicht hier. Sie wurden sogar zum beliebtesten Vogel 2018 in Neuseeland gewählt.

Der Milford Sound verzaubert und beeindruckt mit seiner dramatischen Ausdehnung. Schon die Anreise ist ein unvergessliches Abenteuer.

Von Queenstown fährst du entlang der Ufer des Te Anau Sees hinauf auf dem Fels geschlagenen Homer Tunnel. Von dort schlängelt sich die Strafe hinunter zu der kleinen Ortschaft Milford Sound. Alles was Neuseeland ausmacht, mystische Landschaft, imposante Gipfelketten und eine große Tieranzahl. Der Autor Rudyard Kipling bezeichnet sogar die Milford Sound einmal als “achtes Weltwunder”. Also lass es dir nicht entgehen, es ist absolut Sehenswert.

Für uns war jetzt klar: Wir wollen nach Queenstown! Da Neuseeland landschaftlich sehr vielfältig ist, wollten wir auch eine Franz-Josef-Gletscher Wanderung machen.

Kommentare sind geschlossen.