Laos: Luang Prapang Sehenswürdigkeiten

Die besten Sehenswürdigkeiten in Laos Luang Prapang auf einen Blick. Alle Highlights, Reiseinfos, sowie Insidertipps & vieles mehr. Jetzt schnell rein lesen.

Die absoluten Highlights im chilligsten Land Südostasiens

In Laos Luang Prapang gibt es viele solcher schönen Quellen und in diesen kann man auch zum Großteil baden.

Luang Prapang 

Nach langem Hin und Her und vielen Stirnfalten, ob wir das Land bereisen oder nicht, weil uns die Regenzeit quer kam, saßen wir am Schluss doch im Flieger Richtung Laos. Also eine neue Herausforderung. Komm her, Regenzeit!  

Durch das Flugzeugfenster erspähten wir schon ein paar Blicke auf die beeindruckende Landschaft mit ihren gewaltigen Bergen. Laos ist nicht am Meer, aber die Berge und Wasserfälle machen das wett. 

Unsere Aussicht über Laos Luang Prapang.

Gelandet in Laos merkten wir schon den angenehmen Temperaturunterschied. Es war kühler und nebliger. Nachdem der Grenzbeamte den Stempel in den Reisepass stampfte, checkten wir in einem Gästehaus im Zentrum ein. Luang Prabang gehört zu dem Unesco Weltkulturerbe und hat schon daher viel zu bieten. Überall sind kleine Tempel im Stadtkern zu besichtigen. 

Die Stadt hat definitiv ihren eigenen Charme. Sie ist teils auf einer Halbinsel zwischen Mekong und dem Nam Khan Fluss gelegen, mit Bergen, soweit das Auge reicht. Luang Prabang ist in Laos eines der Highlights, zumindest was die Städte angeht.
Die Stadt ist sehr ruhig und verbreitet eine gelassene Stimmung. 

Hier bricht so schnell keine Hektik aus. 

Jil

Am nächsten Morgen klingelte der Wecker und wir hörten schon von draußen, wie der strömende Regen auf die kleinen Plastik-Dächer fiel. Nach ein paar Stunden schien aber schon wieder die Sonne und wir waren endlich bereit, den Wasserfall Kuan Si oder auch Tat Kuang Si unsicher zu machen.  

Auf dem Weg zu den bekannten Wasserfällen trafen wir einen alten Reisebuddy aus Thailand, mit dem wir unseren Tauchschein machten –Wie klein die Welt doch ist. Dort angekommen, mussten wir ein kleines Stück durch den Dschungel laufen, vorbei an einem Rescue Center der Bären. Dort werden aus der Gefangenschaft befreite Bären gepflegt.

Endlich sind wir angekommen am Wasserfall in Laos Luang Prapang.
Lars und Jil genießen die Natur und das Wasser in Laos Luang Prapang.

Noch nie haben wir so einen schönen Wasserfall gesehen. Sprachlos! Ich würde behaupten, dass es der schönste Wasserfall der Welt ist. Nachdem wir uns abgekühlt hatten, ging es zu einer Kaffee-Farm. Kaffee-Farm? Ja und zwar eine ganz besondere. Die Kaffeebohnen werden nämlich aus Katzenscheiße gewonnen. Mhh, das klingt sehr verlockend, aber es stand nun einmal auf meiner Bucketlist. Nach einer kleinen Führung über die Farm und einem viel zu teuren Kaffee ging es wieder zurück.

Am Abend trudelten wir in einer Hippi Bar ein. Nur ein Weg führt zur ihr: die lange wackelige Holzbrücke. Was ein Spaß!

Eine Busfahrt, die ist schön, eine Busfahrt, die ist toll… Ab nach Vang Vieng! 16 h Busfahrt

Lese hier von unserem nächsten Stop – in einem Heißluftballon – oder über Vientiane!

Kommentare sind geschlossen.